Ausschreibung Lager, Logistik und Fulfillment

Beispiel Formblatt Ausschreibung Lager, Logistik und Fulfillment
Ausschreibung Lagerlogistik – Beispiel Formblatt

Auf dieser Seite finden Sie Informationen über Beratungsleistungen, Beratungsaufwand, Referenzen und Voraussetzungen für eine erfolgreiche Ausschreibung von Lager-, Logistik- und Fullfillment-dienstleistungen.

Damit eine Ausschreibung der Logistik zum Erfolg führt, müssen folgende Punkte erfüllt sein:

  • Die richtigen Dienstleister auswählen.
  • Eine präzise Datenbasis zur Verfügung stellen (siehe Grafik).
  • Vergleichbarkeit der Angebote herstellen.
  • Referenzprojekte beim Dienstleister besichtigen.
  • Die richtigen Vertragsinhalte zielgerichtet verhandeln.
Abhängig von den Treibern der Logistik (je nach Branche und Unternehmensentwicklung) führt diese Vorgehensweise zu nachhaltigen Ergebnissen. Das sind im Detail die 5 wichtigen Phasen:
Strategische Überlegungen
  • Make-or-Buy-Analyse Logistik
  • Insourcing vs. Outsourcing Vergleiche
  • Optimierung der eigenen Logistik
  • Benchmarking Logistikkosten
(1) Vorauswahl Dienstleister
  • Quick-Market-Scan potenzieller Logistikdienstleister (Kontraktlogistiker)
  • Festlegung von Bewertungskriterien
  • Erstellung Longlist (10-15 Anbieter)
  • Ausarbeitung Fragebogen, Bewertung der Antworten
  • Verabschiedung Shortlist (7 Dienstleister, die eine Ausschreibung erhalten sollen
(2) Durchführung der Ausschreibung
  • Aufnahme der zu vergebenden Prozesse
  • Erstellung des logistischen Mengengerüstes
  • Erstellung der Ausschreibungsunterlage
  • Klärung offener Punkte mit Dienstleistern
  • Auswertung der Angebote sowie Bewertung
(3) Verhandlung
  • Durchführung Referenzbesuche, Bewertung der Dienstleister
  • Detaillierung Prozesse und Mengen, Anpassung Angebotspreise
  • Abstimmung und Verhandlung von Vertragsinhalten
  • Wesentliche Vertragsinhalte sind: SLA (Service-Level-Agreements), Bandbreiten der logistischen Abwicklung, Haftung und Ausstiegsklauseln, usw.
(4) Realisierung
  • Erstellung Pflichtenheft
  • Projektmanagement – Koordination von Schnittstellen
  • Überwachung der Implementierung
  • Klärung offener Punkte mit Dienstleistern
  • Durchführung von Tests, Überwachung Anlauf, Finetuning

Abhängig vom Umfang der Ausschreibung, ist jede Phase mehr oder weniger zu vertiefen. Kennzahlen diesbezüglich sind: Komplexität der logistischen Abwicklung, Art und Anzahl der Aufträge; Anzahl Mitarbeiter; Zahl der zu berücksichtigenden Dienstleister in der Ausschreibung.

Beratungsaufwand – so unterstütze ich Sie!

Als Richtwerte kann ich ihnen für folgende Vergabevolumen mögliche Beratungsaufwendungen benennen (ohne Berücksichtigung Punkt (3) Verhandlung und (4) Realisierung – weil dies oft individuell vereinbart wird):

Bis 100.000 Aufträge p.a., überwiegend Einlagerung, Lagerung und Auslagerung von Paletten; Lagerflächen bis 5.000 qm; Beratungsaufwand: 5 bis 9 Tage

> 100.000 Aufträge p.a., komplexere aber manuelle Auftragsabwicklung, Lagerflächen bis 10.000 qm; Beratungsaufwand: 10 bis 15 Tage

Bis 1.000.000 Aufträge p.a., Automatisierung in der Auftragsabwicklung, Lagerflächen bis 20.000 qm; Beratungsaufwand: 16 bis 25 Tage

Referenzprojekte – (Auswahl)

Branche: Lifestyle-Produkte
Projekt: Ausschreibung Logistik;  100.000 Aufträge p.a., 3.000 qm
Tätigkeiten: Vorauswahl Dienstleister; Ausarbeitung Ausschreibung; Angebotsvergleich; Durchführung Angebotspräsentationen; Referenzbesuche; Vorlage Vergabeentscheidung; Begleitung Realisierung (Vertragsgestaltung, Erstellung Pflichtenheft).

Branche: Fashion
Projekt: Ausschreibung Lagerlogistik;  > 1.000.000 Aufträge p.a., 15.000 qm
Tätigkeiten: Begleitung des kompletten Ausschreibungsprozesses; Vorauswahl Dienstleister; Erstellung Mengengerüst und Ausschreibungsunterlage; Angebotsbewertung; Verhandlung Top3-Anbieter; 7 Dienstleister wurden angefragt.

Branche: Konsumgüter Onlinehandel
Projekt: Ausschreibung der europaweiten Versandlogistik für 4 Jahre
Umfang: > 1.000.000 Aufträge, 15.000 qm, 7 Dienstleister wurden angefragt.
Tätigkeiten: Vorauswahl Dienstleister; Hochrechnung Logistikkennzahlen gemäß Wachstum; Erstellung Ausschreibungsunterlage; Angebotsbewertung; Verhandlung.

Branche: Verbrauchsgüter Onlinehandel
Projekt: Ausschreibung Lagerlogistik
Umfang:  100.000 Aufträge, 5.000 qm, 5 Dienstleister wurden angefragt.
Tätigkeiten: Vorauswahl Dienstleister; Erstellung Logistikkennzahlen und Ausschreibungsunterlage; Angebotsbewertung; Empfehlung hinsichtlich Make-or-Buy-Entscheidung

Branche: Fashion
Projekt: Ausschreibung Lagerlogistik
Umfang:  250.000 Teile p.a.; 6 Dienstleister wurden angefragt
Tätigkeiten: Vorauswahl Dienstleister; Erstellung Mengengerüst und Ausschreibungsunterlage; Angebotsbewertung; Vergleich Kosten Inhouse Logistik vs. externer Bewirtschaftung.

Branche: High-tech-Produkte
Projekt: Ausschreibung der weltweiten Lager- und Transportlogistik
Umfang: 5 Dienstleister im Bereich Luftfracht und Kontraktlogistik wurden angefragt.