Logistikdienstleister-Suche

Meine Beratungsunterstützung richtet sich an Firmen, die Dienstleister für ihre Transport- oder Lagerlogistik-Ausschreibungen mit internationaler Ausrichtung suchen. 

Für folgende Bereiche biete ich Recherchen an:
  • Lebensmittel (national, international, Lager und Transport)
  • Textillogistik (national, international, Lager und Transport)
  • Fulfillment und E-commerce (national, international, Lager und Transport)
  • Papierlogistik (national, international, Lager und Transport)
  • Teil- und Komplettladungen (europaweit)
  • Distribution Handel und Großhandel (europaweit)
Vorüberlegungen

Der europäische Markt für Transport- und Logistikdienstleistungen ist unübersichtlich und vielfältig zu gleich. Wer hat wo seine Stärken? Welche nachweisbaren Referenzen können vorgezeigt werden? Wie wurden Projekte in der Vergangenheit abgewickelt? Eine Vielzahl von Informationen sind einzuholen und zu bewerten, um einen qualitativ hochwertigen Bieterkreis für eine Logistik-Ausschreibung zu erhalten.

Ich nehme Ihnen die Aufwendungen für Recherchetätigkeiten ab. Dafür wende ich eine mehrfach praxiserprobte Vorgehensweise an (Logistikdienstleister-Check). Ich sorge dafür, dass sie Dienstleister finden, die ihre Anforderungen erfüllen. Ich gleiche ihre Erwartungen mit den Leistungsmerkmalen der Dienstleister ab.

So läuft ein Logistikdienstleister-Check ab

(1) Definition der Anforderungen

Dies umfasst das geplante Volumen (Aufträge, Bestand, Versandaufkommen, Sendungsaufkommen) sowie die Bedingungen der Zusammenarbeit.

(2) Wir legen die Entscheidungskategorien fest

Die Kategorien orientieren sich an Aufgabenstellung, Ausschreibungsvolumen und Branche. Beispielsweise werden folgende Punkte unter die Lupe genommen: Abwicklung Lagerlogistik, Lager- und Einrichtungstechnik, IT, Organisation des Dienstleisters, Umsetzung und Realisierung, allgemeine Angaben zum Unternehmen, Referenzen.

(3) Festlegung Entscheidungskriterien und Fragebögen

Für die Kategorie “Abwicklung Lagerlogistik” können beispielsweise folgende Kriterien relevant sein: Cut-off-Zeiten, Prozesskompetenz (z.B. Retourenabwicklung), Management von Auftragsspitzen, Erweiterungsmöglichkeiten im Lager.

(4) Kontaktaufnahme / Versand Fragebögen

Um eine professionelle Bewertung vornehmen zu können, versende ich an ausgewählte Dienstleister maßgeschneiderte Fragebögen. In einem Telefoninterview werden die Antworten bei Bedarf noch einmal hinterfragt. Anschließend erfolgt die Bewertung.

(5) Bewertung

Entsprechend den vorliegenden Informationen werden dann die festgelegten Kriterien bewertet. Die Spanne reicht dabei von “1 = ungenügend erfüllt” bis “5 = Kriterium sehr gut erfüllt”.

(6) Das ist das Ergebnis des Logistikdienstleister-Checks

  • Ansprechpartner beim Dienstleister für Anfragen (Telefon, Mail).
  • Ranking von 3-7 Dienstleistern speziell für ihre Anfrage.
  • Stärken-Schwächenanalyse – sie sehen, welcher Dienstleister, wo seine Stärken und Schwächen hat.
  • Eine Entscheidung, ob der Logistikdienstleister in der Ausschreibung berücksichtigt werden möchte.