Make or Buy Analyse Logistik

Im folgenden Abschnitt finden Sie Infos, welche Schritte für eine “Make-or-Buy” der Logistik notwendig sind. 

Vorüberlegungen

Sie betreiben ihre Logistik in Eigenregie und überlegen, diese an einen Dienstleister abzugeben? Sie möchten wissen, was ein Outsourcing der Logistik kostet und welche Risiken eine Verlagerung mit sich bringt? Die Gründe für Überlegungen für ein Outsourcing der Logistik können vielfältig sein:

  • «Sie wollen die Logistikkosten senken (vor allem Personalkosten).
  • «Sie wollen externe Läger zusammenfassen.
  • «Sie möchten Investitionen in Logistik-Technik vermeiden.
  • «Sie benötigen Produktionsfläche, das Lager soll abgegeben werden.

Um eine Potenzialabschätzung pro oder contra Logistik-Outsourcing vornehmen zu können, müssen folgende Punkte näher untersucht werden:

So wird eine Make-or-Buy-Analyse durchgeführt

Outsourcing-Varianten untersuchen

  • Internes Outsourcing
  • Externes Outsourcing
  • Gründung einer Tochtergesellschaft
  • Gründung eines Joint Ventures

Die Kosten des Outsourcing ermitteln

  • Personalkosten
  • Betriebskosten
  • Sozialplankosten
  • Anlaufkosten

Eine Kosten-Nutzen-Risiko-Bewertung durchführen

  • Outsourcing-Risiken (Haftung, Laufzeit, Abhängigkeit) bewerten
  • Darstellung aller Alternativen im Zusammenhang
  • Ermittlung der wirtschaftlichsten Alternative

Auf Basis eines 3-Jahres-Szenario können so relevante Varianten verglichen werden. Dem Logistik-Outsourcing sind immer auch die Kosten der eigenen Logistik gegenüberzustellen (bei Erweiterung oder Optimierung).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>